Gelebte Kundennähe

Die ausgeprägte lokale Verankerung garantiert grösstmögliche Kunden- und Marktnähe. Die Kantonalbanken betreiben ein dichtes Filialnetz. Mit rund 700 Geschäftsstellen sind sie in allen 26 Kantonen aktiv und auch ausserhalb der demografischen Ballungszentren präsent.


Bedeutender Arbeitgeber

Die Kantonalbanken sind mit rund 17‘500 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalente) ein bedeutender Arbeitgeber (VSKB, per 31.12.2016). Aufgrund ihrer lokalen Orientierung stellen sie sicher, dass auch in ländlich geprägten Regionen Arbeitsplätze und Lehrstellen mit hohem Qualifikationsprofil zur Verfügung stehen.

Inlandorientierte Bankengruppe

Die Kantonalbanken sind lokal verankert und national ausgerichtet. Sie sind – gemessen an ihren Ausleihungen und Verbindlichkeiten – gruppenweit zu 90 Prozent im Inland tätig.

Die kumulierte Bilanzsumme der Kantonalbanken beläuft sich auf rund 5 Milliarden Franken (SNB, per 31.12.2015) und sie halten einen Anteil von knapp 30 Prozent an der inländischen Gesamtbilanzsumme aller Banken. Damit sind die Kantonalbanken die bedeutendste inlandorientierte Bankengruppe der Schweiz.